• Patricia Boser
  • Patricia Boser
  • Patricia Boser
  • Patricia Boser
  • Patricia Boser
  • Patricia Boser
  • Meine Leidenschaft

    «Ich habe mein Hobby zu meinem Beruf gemacht. Auch nach 28 Jahren im Medienbusiness steht für mich immer noch der Mensch im Mittelpunkt»

    Meine Leidenschaft ...
  • Moderation

    «Ich habe das grosse Privileg, mit jeder Moderation dazu zu lernen und meinen Wissens- und Erfahrungs-Horizont erweitern zu können»

    Moderation ...
  • Menschen & Tiere

    «Egal ob grosse oder kleine Gäste, für mich gibt es nichts gemütlicheres als zusammen um den grossen Tisch zu sitzen. Da darf natürlich auch meine Mischlingshündin Daisy nicht fehlen»

    Menschen & Tiere ...
  • Einrichtung & Design

    «Meine grosse Leidenschaft gehört dem Dekorieren und Einrichten. Ich liebe es, meiner verborgenen Innenarchitektin freien Lauf zu lassen und Neues zu gestalten»

    Einrichtung & Design ...
  • Body & Soul

    «Ich liebe es, aus verschiedenen Kleider und Labels einen völlig neuen Stil zu kreieren. Mein Geheimtipp: Im Second Hand Shop nach Designer-Schnäppchen suchen!»

    Body & Soul ...
  • Und übrigens...

    «Erfahren Sie worauf ich nicht verzichten kann, welche Eigenschaften ich von meinen Eltern habe und was für mich das schönste berufliche Kompliment war»

    Und übrigens ...

Patricia

Am 13. März 1989 begann die Karriere von Patricia Boser. Als Moderatorin bei Radio 24 wurde sie mit ihrer spontanen Art und ihrer unverkennbaren Stimme schnell von den Hörern ins Herz geschlossen. 1992 gelang ihr zusammen mit Siro Barino nach 72 Stunden am Mikrofon der Weltrekord im Dauermoderieren.

Mit dem Sendestart des Regionalsenders Tele Züri im Jahre 1994 begann Patricia Bosers Fernsehkarriere. Die Sendung «Züri Date», in der sie acht Jahre lang Singleherzen zusammenführte, verhalf ihr zum Übernamen «Kupplerin der Nation». Seit 1996 bis heute besucht die Moderatorin mit ihrer wöchentlichen Sendung «Lifestyle» schweizweit auf Tele Züri, Tele M1, Tele Bärn und Tele 1 nationale und internationale Grössen in deren eigenen vier Wänden und bringt so spannende Persönlichkeiten ganz privat in die Schweizer Wohnzimmer.

Seit April 2015 präsentiert Patricia Boser den Frauentalk «Boser & Böser». Der erste Schweizer TV-Frauenklatsch verspricht heisse Diskussionen, böse Kommentare und eine durch und durch weibliche Sichtweise auf Themen, die die Schweiz bewegen.

Ihr Interesse an Menschen und den Dingen des Lebens macht Patricia Boser zu einer gefragten Moderatorin für Anlässe und Events verschiedenster Art.

Bisherige Höhepunkte ihrer Karriere waren zweifelsfrei der Schweizer Fernsehpreis 2010 für ihre Sendung «Lifestyle», sowie 2012 der Gewinn des «Prix Walo» in der Kategorie «Schweizer TV-Publikumsliebling».

Abseits der Öffentlichkeit steht für Patricia Boser ihre Familie im Mittelpunkt. Als Ausgleich zum Job treibt sie gerne Sport und schätzt die langen Spaziergänge mit ihrer Mischlingshünding Daisy in der Natur.

Patricia Boser

Patricia Boser

 

Meine Leidenschaft

Wer kann schon von sich behaupten: meine Arbeit ist gleichzeitig auch mein Hobby?

Die Vielfältigkeit meiner Arbeit beim Fernsehen, bei Moderationen und bei Events ist für mich auch nach 28 Jahren im Medienbusiness nach wie vor bereichernd, spannend und herausfordernd.

Dabei steht für mich immer der Mensch im Mittelpunkt. Es ist für mich wichtig, jedem Gegenüber mit Respekt zu begegnen, egal woher er kommt oder wer sie ist.


Moderation

Seit vielen Jahren moderiere ich die verschiedensten Anlässe und empfinde diese Tätigkeit als grosse Bereicherung. Ob Events oder Veranstaltungen namhafter Unternehmen, Moderationen von Podiumsdiskussionen, Modeschauen, Preisverleihungen oder Firmen-Jubiläen, jedes Mal lerne ich dazu, erweitere meinen Wissens- und Erfahrungs-Horizont: dies empfinde ich als grosses Privileg und motiviert mich immer wieder aufs Neue!

Patricia Boser


Patricia Boser

Menschen & Tiere

Ich liebe es, das Haus voller Freunde, grosser und kleiner Gäste zu haben. Was gibt es gemütlicheres, als gemeinsam in der Wohnküche um den grossen Tisch zu sitzen, ein feines Essen zu geniessen, zu spielen, zu lachen und zu philosophieren. Das sind echte Glücksmomente im Leben! Als Frauchen meiner Mischlingshündin Daisy liegt mir auch das Wohl von Tieren sehr am Herzen. Deshalb setze ich mich aus tiefster Überzeugung als Botschafterin von «animal-happyend» für diesen wohltätigen Verein ein, der den grauenhaften Zuständen in den spanischen und ungarischen Tötungsstationen ein Ende bereiten will. Jedes Lebewesen hat meiner Meinung nach ein Recht auf Respekt und auf ein erfülltes Leben.



Einrichtung & Design

Als im Sternzeichen Waage Geborene (Aszendent Zwilling) liebe ich seit jeher alles Schöne. Meine Leidenschaft für Formen und Farben lebe ich in der Mode und bei der Einrichtung meines Heimes aus. Manche sagen, an mir sei eine Innenarchitektin verloren gegangen. Ich liebe es, umzubauen, Neues zu gestalten, neu einzurichten oder mit Farben, Licht und Accessoires neue Stimmungen zu schaffen.

Patricia Boser


Patricia Boser

Body & Soul

Schönheit kommt von innen und strahlt nach aussen. Ich bin zum Glück mit guten Genen gesegnet, aber von nichts kommt nichts! So stehen auf meinem Ernährungsplan regelmässig kohlenhydratarme Mahlzeiten und ich gehe einmal pro Woche zum Sport.

Mode und Beauty gehören nicht nur berufsbedingt zu meinen Favorites. Wichtig ist mir, dass ich mich in meinem Outfit authentisch fühle, je nach angestrebtem Look und Anlass. Ich mixe gerne verschiedene Labels und Stilarten für jedes Budget und kaufe auch gerne im Second Hand Shop Designer-Schnäppchen.



Und übrigens...

  • Welches ist meine Lieblingsschwäche?

    Ich bin absolut «waschsüchtig». Meine Waschmaschine ist fast non-stop im Einsatz!
  • Welche Eigenschaft habe ich von meinem Vater?

    Das ist ganz klar mein Sinn für Farben, Formen und Design.
  • Welches war mein Übername als Kind?

    Baschi (hat aber definitiv nichts mit meinem Singtalent zu tun!)
  • Worauf kann ich nicht verzichten?

    Auf mein Smartphone und auf Musik.
  • Welche Eigenschaft habe ich von meiner Mutter?

    Man sagt, die «guten» Gene.
  • Neben welchem Prominenten würde ich gerne auf einem Langstreckenflug sitzen?

    Wenn ich mit meinem Mann unterwegs bin: Unternehmer Ernst Tanner; Wenn mein Sohn dabei ist: Fussballtorwart Iker Casillas; Wenn ich alleine reise: links Güzin Kar und rechts Roger Federer.
  • Welche Musik bin ich?

    Ein bisschen Soul, ein bisschen Rock und gerne auch mal House, je nach Stimmung und Tageszeit.
  • Was ist für mich Luxus?

    Meine Putzfee und meine Bügelfrau.
  • Welches war für mich das schönste berufliche Kompliment?

    Die Worte vom verstorbenen Kurt Felix haben mich extrem gefreut. Link zum PDF-Artikel von Kurt Felix

Patricia Boser